Als Frau in der Wirtschaft

Veränderung des tradierten Frauenbildes

Viele Frauen in meinem Alter sagen heute das Gleiche wie ich: „ich war eine von wenigen Frauen in meiner Branche“. Das traf wohl auf uns alle zu, denn es gab vorher in führenden Positionen und in technischen Berufen einfach nicht so viele Frauen.

Ich habe mich in dieser Welt, in der wenige Frauen in der Wirtschaft zu finden waren, nicht benachteiligt gefühlt, sondern einfach nur anders. Ja, ich habe keine Röcke getragen, denn in Hosen habe ich mich respektierter gefühlt. Ich wusste, dass ich weniger verdient habe als die meistern meiner männlichen Kollegen und ich musste um jeden Fortschritt in meiner Laufbahn hart kämpfen.

Ich habe das alles als gegeben hingenommen und das Beste daraus für mich gemacht. Die meisten Männer, denen ich begegnet bin, haben mich respektiert und als gleichwertige Gesprächspartnerin akzeptiert. Jedoch gab es eben auch Ausnahmen.

Ich war nie eine Quotenfrau

Lange habe ich die Meinung vertreten, dass wir keine Frauenquote in der Wirtschaft brauchen, denn alles ist möglich, wir müssen nur darum kämpfen. Irgendwann wurde mir klar, dass genau da der Haken ist. Es kann doch nicht sein, dass wir für unser Recht immer noch kämpfen müssen. Und es gibt genügend kompetente und engagierte Frauen, die eben nicht kämpfen wollen und sich dann aus der Wirtschaft zurückziehen. Genau das kann nicht die Lösung unserer Gesellschaft sein.

Es geht nicht darum, dass sich die Frauen ändern und sich den Bedingungen in der Arbeitswelt anpassen, sondern es geht darum, dass sich die Arbeitswelt, die Wirtschaft genauso wie die Politik entscheiden, ob sie Frauen in den entsprechenden Rollen brauchen und wollen. Dann ist es notwendig, diese Rollen so interessant zu machen, dass Frauen diese einnehmen wollen.

Ich habe mehr als 500 Unternehmen von innen gesehen und die Anzahl der Unternehmen, die Frauen in den obersten Führungsebenen aufweisen können, kann ich an zwei Händen abzählen. Es werden nur diejenigen Unternehmen die Herausforderungen unserer Zeit erfolgreich bestehen, die sich auf Diversity und den Generationenwandel einlassen.

Bestimmen Sie Ihren Kurs!

Mit Jennifer Reckow stellen Sie sich den Herausforderungen unserer Zeit

Kontakt

Wormser Landstraße 261
67346 Speyer

+49(0)6232 67060-0
info@jennifer-reckow.de

© 2018 Jennifer Reckow